Powrót do strony g³ównej
Ma³gorzata Jackiewicz-Garniec, Miros³aw Garniec
Burgen im Deutschordensstaat Preußen
Pomesanien, Oberland, Ermland, Masuren
Wybrane zamki Fotografie Gemalte Burgrekonstruktionen Recenzje

Bestellung

"Burgen im Deutschordensstaat Preußen" gehört zu einer Reihe, die mit der von allen Seiten sehr positiv aufgenommenen Publikation "Schlösser und Gutshäuser im ehemaligen Ostpreußen" eröffnet wurde. Diesmal entführen uns die Autoren zu den geheimnisvollen Burgen im Ermland, in Masuren, dem Oberland und Pomesanien - auf den Spuren ihrer Schöpfer, der Rittermönche.

Das Buch vereint die Vorzüge eines Bildalbums, eines populärwissenschaftlichen Werkes und eines Baedekers. Enthalten sind 475 stimmungsvolle Fotos und, ein absolutes Novum, 21 gemalte Rekonstruktionen der Burgen in Form von mittelalterlichen Gemälden sowie eine große Zahl an Lageplänen, Grundrissen, Zeichnungen und Vedouten alter Meister, die die Landschaft des alten Preußen zeigen. Geboten wird die genaue Beschreibung von 46 Burgen der Ordensritter, Bischöfe und Kapitel samt der Geschichte ihrer Städte. Die Geschichte und Architektur der Region wird dem Leser dank der Beiträge von Professor Marian Arszyñski und Doktor Janusz Trupinda verständlich dargelegt. Eine genaue historisch-touristische Landkarte ermöglicht eine gute Orientierung, so wird das Buch auch zu einem anspruchvollen Reiseführer.

Interessant für den Leser ist die Typologisierung aller Burgen im Ordensstaat. Bisher war das Konventsburgmodell des wichtigsten Burgtyps - der Komturburg - bekannt. In dieser Publikation werden zum ersten Mal Modelle der Burgen dargelegt, die für die niedrigeren Beamtenränge wie Vögte, Pfleger und Kämmerer geschaffen wurden.

Kajetan Wróblewski - Dichter,  Journalist

okladkabig_pl
Auf der Titelseite: Die Burg des Domkapitels von Pomesanien in Schönberg bei Deutsch Eylau
 
Zamki pañstwa krzy¿ackiego w dawnych Prusach | Pa³ace i dwory dawnych Prus Wschodnich / Schlösser und Gutshäuser im ehemaligen Ostpreußen
 Weitere Buchinformationen             Die Autoren            Kontakt