Powrót do strony g³ównej
Ma³gorzata Jackiewicz-Garniec, Miros³aw Garniec
Burgen im Deutschordensstaat Preußen
Pomesanien, Oberland, Ermland, Masuren
   
Wybrane zamki Fotografie Gemalte Burgrekonstruktionen Recenzje

Bestellung
Ma³gorzata Jackiewicz-Garniec

Autorin der Texte über Burgen


Fot. Mieczys³aw Wieliczko

Geboren in Olsztyn. Kunsthistorikerin; studierte Denkmalpflege und Museumswesen an der Universität Thorn. Arbeitete in der Denkmalpflege, ab 1994 in der Staatlichen Kunsthalle (BWA) Olsztyn.
Seit 2005 ist sie mitbeteiligt an der regionalen Sammlung polnischer moderner Kunst im Rahmen des nationalen Kulturprogramms "Zeichen der Zeit". Sie begeistert sich für die ermländische und masurische Architektur und engagiert sich für den Schutz von Umwelt und Kulturerbe.

Mitautorin des Buchs "Schlösser und Gutshäuser im ehemaligen Ostpreußen" sowie der populären Sendung im Polnischen Radio über die historischen Baudenkmäler der Region. Als Ausdruck ihrer Wertschätzung wählten die Leser der "Gazeta Wyborcza" sie 2005 zur Taufpatin des Schiffs "Warmia".
Miros³aw Garniec
Fotografie und grafische Bearbeitung, Lagepläne, Grundrisse und Karten;
Mitarbeit bei den Texten über Burgen; Autor des Textes "Architektur und
Staat - Architekturtypen der Burgen in Pomesanien, dem Oberland, Ermland
und Masuren
" - in der "
Einführung"

Geboren 1959 in Szamocin (Großpolen). Verleger, Fotograf und graphischer Gestalter. Studierte Malerei an der Universität Thorn. Lebt seit 1988 in Olsztyn und lehrt seit 1990 am dortigen Jugendkulturzentrum Malerei und Zeichnen. Entwarf einige Dutzend Bücher und Plakate. 1993 begründete er das Verlagsstudio Arta, das mit der Zeit zu einem Autorenverlag wurde. Oberste Priorität in den Veröffentlichungen des "Studio Arta" hat die graphisch-künstlerische Bearbeitung des Buchs. Die einzig für die Publikation geschaffenen Fotos bilden zusammen mit dem Text und weiterem Bildmaterial ein Ganzes im Sinne eines Gesamtkunstwerkes. Das vorliegende Buch ist das zweite nach "Schlösser und Gutshäuser im ehemaligen Ostpreußen", das nach dieser idealen Zielsetzung entstand.




prof. Marian Arszyñski (Die Nikolaus-Kopernikus-Universität Thorn/Toruñ)
Autor des Textes "Die Wehrarchitektur des Ordensstaates" - in der "Einführung"
(bald mehr Informationen zu dem Autor)


dr Janusz Trupinda (Das Burgmuseum in Malbork/Marienburg, Die
Universität Danzig)
Autor des Textes "Der Deutschordensstaat in Preußen" - in der "Einführung"
(bald mehr Informationen zu dem Autor)


Bo¿ena Januszewska
Mitautorin der gemalten Burgrekonstruktionen
Absolvierte Kunstpädagogik und Gobelinfakultät der Posener Akademie der schönen
Künste. Sie betreibt Malerei, mit besonderer Berücksichtigung von
Techniken der alten Meister (zahlreiche Kopien und Pasticcios). Ihre
langjährige Tätigkeit im Bereich Werbung und Kulturpädagogik verbindet
sie mit der Arbeit als Werkstattgrafik-Designerin, Innenarchitektin wie
auch mit Organisierung von Kunstausstellungen (Zusammenarbeit mit


Katarzyna Wolska
Mitautorin der gemalten Burgrekonstruktionen, Autorin der Zeichnungsrekonstruktionen
Absolventin von Posener Akademie der schönen Künste (Fakultät des Industriedesigns). Seit Jahren kooperiert sie mit Bo¿ena Januszewska in allen oben genannten Kunstbereichen.



Zamki pañstwa krzy¿ackiego w dawnych Prusach | Pa³ace i dwory dawnych Prus Wschodnich / Schlösser und Gutshäuser im ehemaligen Ostpreußen
 Weitere Buchinformationen             Die Autoren            Kontakt